idrissaIdrissa besuchte bis vor zwei Jahren das Lyceum in Maradi.
Weil er sehr fleißig und gewissenhaft lernte. war er ein sehr guter Schüler.
Doch seine Augenkrankheit und die damit verbundene Blindheit beendete Idrissas schulische Karriere abrupt, sodass er im letzten Schuljahr die Schule abbrechen musste. Wie gerne würde Idrissa wieder in seinen Schulbüchern lesen können und zur Schule gehen. Selbst die Kontaktaufnahme zu seiner Mutter in Deutschland bereitet ihm große Schwierigkeiten, da er von sich aus seine Mutter nicht anrufen kann, denn ein Handy kann er nicht mehr bedienen.

Sein liebstes Hobby, das Fußballspiel, musste Idrissa ebenfalls aufgeben. Nicht einmal mehr das fröhliche Spiel der anderen kann er beobachten, nur das Lachen und die Zurufe der Spieler bereiten ihm ein wenig Freude in der Dunkelheit.